+++ Russland-Sanktionen sofort beenden – Schluss mit den Zwangsmaßnahmen +++

Die Sanktionen gegen Russland schaden der sachsen-anhaltischen Wirtschaft. Sie führten dazu, dass sich Export-Umsätze halbierten, Mitarbeiter entlassen oder in Kurzarbeit geschickt wurden. Besonders betroffen sind der Maschinenbau, die Nahrungsmittel-, Chemie- und Elektroindustrie. Die AfD-Fraktion fordert deswegen, die Sanktionen sofort zu beenden sowie die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu Russland wiederaufzunehmen.

Im Landtag von Sachsen-Anhalt zeigte Robert Farle, Sprecher für Wirtschaft und Finanzen, der Kenia-Koalition ihre Zerrissenheit auf: Während CDU-Ministerpräsident Haseloff sich für ein Ende der Russland-Sanktionen aussprach, hält sein SPD-Wirtschaftsminister an den Maßnahmen fest –ungeachtet der negativen Folgen für die sachsen-anhaltische Wirtschaft.

Die Einbringerrede zum Antrag der AfD-Fraktion “Russland-Sanktionen sofort beenden” hielt der Sprecher für Wirtschaft und Finanzen der AfD-Fraktion, Robert Farle, am 21. Juni im Landtag von Sachsen-Anhalt.
Drucksache: http://www.landtag.sachsen-anhalt.de/fileadmin/files/drs/wp7/drs/d1484aan.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.