+++ WARUM ZUWANDERER UNSERE SOZIALSYSTEME IMMER STÄRKER BELASTEN +++

Immer wieder hört man die Aussage, dass Zuwanderer die Renten- und Sozialbeiträge von morgen leisten werden. Belege für diese Behauptung werden nicht geliefert. Im Gegenteil. Die Argumente gegen diese These werden immer stärker.

Zum Beginn der unkontrollierten Massenzuwanderung 2015 berichteten die Medien noch darüber, dass es sich bei den Zuwanderern überwiegend um Facharbeiter und hoch qualifizierte Arbeitskräfte handeln würde. Die Realität zeigte, dass zwei Drittel keinen berufsqualifizierenden Bildungsabschluss haben und ein großer Teil im Grunde Analphabeten sind. Nur eine Minderheit hat Berufsabschlüsse auf deutschem Niveau oder erreicht einen solchen Abschluss.

Es verwundert daher nicht, dass 2017 fast die Hälfte(1.997.519) der Arbeitslosengeld II (ALG2/Hartz4) Empfänger,  Ausländer sind und die Zahlen rasant weiter ansteigen. Zuwanderer, die Arbeit finden, werden überwiegend in dem von SPD und Grünen geschaffenen Niedriglohnsektor landen und als Zeitarbeiter tätig sein. Daher sprechen Volkswirte wie Dr. Fuest davon, dass die Zuwanderer nicht unsere Renten zahlen und dass es eine verlorene Generation in Deutschland geben werde. Hinzu kommt ein massiver Arbeitsplatzabbau im Zuge der Automatisierung. Mit den Angriffen auf die deutschen Kernindustrien wie z.B. die Automobilindustrie könnten weitere hunderttausende Arbeitsplätze verloren gehen.

Aus den Erfahrungen der Vergangenheit ist zudem ersichtlich, dass junge Erwachsene mit Migrationshintergrund, die in Deutschland geboren sind, wesentlich schlechtere Arbeits- und Aufstiegschancen haben. Diese Entwicklung wird durch die immer größer werdenden Parallelgesellschaften noch weiter gefördert.

Es ist davon auszugehen, dass die Zuwanderer weder die Alterslücke(demografischer Wandel), den Fachkräftemangel, noch die Finanzierungslücken im Rentensystem und in den Sozialsystemen aufhalten werden.

Die Zuwanderung verschärft noch die Finanzierungsprobleme der Sozialkassen und wird weiter ansteigen. Solange die falsche Politik der offenen Grenzen unter Merkel(CDU) durch die Große Koalition mit der SPD sowie mit Unterstützung der anderen etablierten Parteien(Linke/Grünen) fortgeführt wird.

Daher will die AfD die ungeregelte massenhafte Zuwanderung überwiegend beruflich Unqualifizierter in unser Land und seine Sozialsysteme sofort beenden!

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article153237847/Viele-Fluechtlinge-im-Grunde-Analphabeten.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fluechtlinge-weisen-starke-sprachschwierigkeiten-auf-15261835.html

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1396/umfrage/leistungsempfaenger-von-arbeitslosengeld-ii-jahresdurchschnittswerte/

https://www.focus.de/finanzen/videos/ja-die-zahlen-sind-hoch-nahles-hammer-eine-million-hartz-iv-empfaenger-mehr-durch-fluechtlinge_id_5002298.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article163753103/Diese-Zahlen-offenbaren-das-Ausmass-der-Fluechtlingskrise.html

http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-11/rente-fluechtlinge-arbeitsmarkt

https://www.bild.de/politik/inland/hartz-4/zwei-millionen-auslaender-beziehen-hartz-iv-53437740.bild.html

https://www.huffingtonpost.de/svenja-schulze/ungleichheit-aufstiegschancen-deutschland-migranten-studium_b_15232388.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.